Das Seewinkelkisterl

Mundwerk Seewinkel Eine Kiste voller Genuss

Seewinkel

Die Region am östlichen Rande des Nationalparkgebietes Neusiedlersee zeichnet sich durch seine hohe Qualität an regionalen Lebens-und Genussmittel aus. Das milde und niederschlagsarme, pannonische Klima bietet die besten Voraussetzungen für qualitativ, hochwertige Produkte und machen jeden Bissen zu einem kulinarischen Erlebnis.

Ursprünglich wurden nur die Flächen der Gemeinden Apetlon, Illmitz und Podersdorf am See als Seewinkel bezeichnet. Heute wird unter Seewinkel das gesamte Gebiet östlich des Neusiedlersees verstanden. Die Gemeinden Tadten, Wallern, Andau, St. Andrä am Zicksee, Frauenkirchen, Halbturn, Mönchhof, Gols und Weiden am See sind mit eingeschlossen.

Die Landschaft des Seewinkels wird hauptsächlich von weitläufigen Sumpfgebieten und vielen Lacken geprägt. Große Flächen der Region liegen im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel, das von einem mildem Klima dominiert wird. Mit etwa 300 Sonnentagen pro Jahr, ist diese Region die sonnenreichste Österreichs. Der Seewinkel liegt durchschnittlich nur 120 m über den Meeresspiegel und ist Teil der Salzsteppe Eurasiens. Diese Merkmale bringen der Region eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt.
Foto: MIMI